Anna und Ines Walachowski stammen aus Breslau in Polen. Hier erhielten sie mit vier bzw. sechs Jahren den ersten Klavierunterricht.

Graf Friedrich von Thun mit den Geschwistern Ines (li) und Anna (re) Walachowski / Vorstellung der gemeinsamen Tournee "Ein Sommernachtstraum" im Pianohaus Fischer / MüŸnchen / MüŸnchen / 14. Mai 2009 / Bitte Fotovermerk: Agentur Schneider-Press/Frank Rollitz

Graf Friedrich von Thun mit den Geschwistern Ines (li) und Anna (re) Walachowski / Vorstellung der gemeinsamen Tournee „Ein Sommernachtstraum“ im Pianohaus Fischer / München / MŸünchen / 14. Mai 2009 / Bitte Fotovermerk: Agentur Schneider-Press/Frank Rollitz

Später besuchten sie das Musikgymnasium für Hochbegabte in Breslau. Sie sind Absolventen der Musik-hochschule Hannover und des Mozarteums Salzburg. Wesentliche musikalische Impulse erhielten sie u.a. durch Professor Karl-Heinz Kämmerling und Professor Alfons Kontarsky. Als Duo debütierten sie 1996 und errangen seither mehrere Preise bei Wettbewerben in Deutschland, Polen und Italien. Die beiden Schwestern verfügen über außerordentliche Musikalität und Bühnen-präsenz. Ihr breites Repertoire reicht von Bach bis hin zu zeitgenössischer Musik. Sie beherrschen dabei sowohl das perfekt aufeinander abgestimmte Doppelspiel zu vier Händen an einem, als auch an zwei Flügeln. Anna und Ines Walachowski konzertieren regelmäßig in bedeutenden Musiksälen wie der Berliner Philhar-monie, dem Gewandhaus Leipzig, der Liederhalle Stuttgart, dem Prinzregenten-theater München, dem Stadtcasino Basel und dem KKL Luzern.Weitere Engagements führten sie zu renommierten Festivals wie dem Rheingau Musik Festival, dem Schleswig-Holstein Musik Festival, den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, den Dresdner Musikfestspielen, dem MDR-Musiksommer, dem Europäischen Musikfest Stuttgart, den Europäischen Wochen Passau, den Niedersächsischen Musiktagen, den Moselfestwochen, dem Festival Begegnungen Chemnitz und dem Kultur-sommer Nordhessen. Erfolgreiche Kooperationen mit namhaften Autoren und Mediengrößen wie TV-Moderator Roger Willemsen oder Bundesminister a.D. Norbert Blüm und Schauspieler Rufus Beck erweitern das künstlerische Spektrum des Duos, dessen musikalische Interpretation rezitierte Literatur in ein fesselndes Hörerlebnis verwandelt. In TV –Sendungen wie der WDR Kulturreihe „WestArt“ sowie von Rundfunksendern wie BBC London oder Radio France Paris werden ihre Aufnahmen deutschland- und weltweit übertragen. Im Sommer 2003 entstand in einer WDR-Produktion für ARTE das Filmportrait „Klavier-Doppel“. Die Diskographie von Anna und Ines Walachowski umfasst insgesamt acht CD’s mit Werken von Mozart und Brahms bis hin zu Rachmaninov, Ravel und Gershwin. Im Herbst 2003 erschien Saint-Saëns „Karneval der Tiere“ mit Roger Willemsen, 2005 folgte bei „Kein & Aber“ als weiteres Highlight des bewährten Teams die CD „Ein Schuss, ein Schrei – das Meiste von Karl May“. Die Einspielung der Klavierkonzerte von W.A.Mozart mit dem Sinfonieorchester Aachen unter Marcus Bosch erschien 2006 bei Oehmsclassics.

Komponist: Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 – 1847)

Buch: Nach Shakespeare von Dr. Marianne Reißinger

EIN SOMMERNACHTSTRAUM – Klavierduo